Gutachten: Kosten für isolierte Minderwertermittlung erstattungspflichtig

 

Gutachten: Kosten für isolierte Minderwertermittlung erstattungspflichtig

 

 

 

  • Beauftragt der Geschädigte, der bei einer Schadenabrechnung auf Kostenvorschlagsbasis
    bemerkt, dass ihm dabei die Wertminderung entgeht, einen Schadengutachter isoliert mit der
    Ermittlung des merkantilen Minderwerts, sind die Kosten dafür vom eintrittspflichtigen
    Haftpflichtversicherer zu erstatten

  • AG Ulm, Urteil vom 26.10.2017, Az. 1 C 1097/17, Abruf-Nr. 197454

  • Das Urteil ist von großer Bedeutung in den Fällen, bei denen sich der Geschädigte auf die
    Order des Versicherers eingelassen hat, nur einen Kostenvoranschlag zu beschaffen. Merkt
    er später, dass er auf diese Weise um die Wertminderung gebracht wird, darf er mit einem
    Schadengutachten zu dieser Schadenposition nachkarten

  • Das muss selbst dann gelten, wenn der Versicherer einwendet, er habe die Wertminderung
    doch bereits festgelegt. Denn dem Versicherer muss der Geschädigte insoweit nicht
    vertrauen.

 

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/ Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.
Zur Datenschutzerklärung Einverstanden Ablehnen